HINWEISE:

  • Im Rahmen der Basis-Schutzmaßnahmen entfallen seit dem 2. April die Coronaschutz-Regelungen. Dennoch empfehlen wir weiterhin das Tragen einer medizinische Masken (FFP2- oder OP-Maske) und bitten um die Einhaltung des Mindestabstands.
  • Be­suchern mit An­zeichen einer Erkäl­tung oder sonsti­gen sicht­baren Symp­tomen einer Covid-19-Erkran­kung wird der Zu­tritt verwehrt.

 

  • Bitte nutzen Sie die Desinfektionsmittelspender im Haus um Ihre Hände zu desinfizieren
  • Alle Flächen und Elemente der Aus­stel­lung werden konti­nuier­lich gerei­nigt. Die erhält­lichen Kopf­hörer für den Besuch der Aus­stel­lung werden nach jeder Nut­zung gründ­lich des­in­fi­ziert.

HINWEIS:

Sonntag, den 2. Oktober schließt die Ausstellung um 13.00 Uhr

SONDERÖFFNUNGSTAG: Montag, 3. Oktober 2022 (Tag der deutschen Einheit) ist von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Um 14.00 Uhr wird eine Sonderführung angeboten. Weitere Details siehe hier.

 

TIPPS rund um die Ausstellung

TIPP: Familienausflug in die Eisenbahnerstadt Bebra am 30. Oktober. Den Besuch in der Ausstellung „Bahnhof Bebra“ verknüpfen mit einem Besuch am Wasserturm, dem Wahrzeichen der Stadt Bebra. Es ist Halloween und es wird gruselig bei den Eisenbahnfreunden am Wasserturm. „Geister-Express“ und „Transsilvanien-Express“ sind auf 600 mm-Gleisen zwischen Bebras Wahrzeichen und Weiterode West unterwegs. Kinder verkleidet euch und erschreckt den Lokführer. Die besten 5 Kostüme werden prämiert und es winken kleine nette Preise. Für das leibliche Wohl sorgt das Kiosk-Team, wo es frisch zubereitete „schaurige Leckereien“, aber auch Waffeln, Kaffee und weitere Getränke gibt.

TIPP: Modellbahn- und Eisenbahnbegeisterte können am Sonntag, den 16. Oktober und 11. Dezember einen Besuch der Dauerausstellung „Bahnhof Bebra“ mit einem Bummel über die Modell-Auto-Börse im Lokschuppen Bebra (50 m Fußweg) verbinden.